Brillen-Trends 2021: Diese Formen und Muster sind angesagt

Zeit für Stil-Veränderung? Damit sind Sie wieder up-to-date

Die Brillenmode 2021 reicht von Colour-Sonnenbrillen und Modellen mit auffälligen Kunststoffrahmen aus Acetat im Kontrast zu Ultraslim-Brillen oder Modellen aus Naturtönen.

Quelle: KGS (1 Andy Wolf Eyewear, 2 Rodenstock, 3 BRENDEL eyewear, 4 BRENDEL eyewear)

Brillentrend 1: Helle Schildpatt-Prints

Rot-braune Schildpattbrillen machen Platz für helle Creme- und Karamelltöne. Das Havanna-Twist-Muster ist klassisch, nobel und elegant. 2021 prägt es breite Acetat-Rahmen, (halb-) transparente Fassungen oder setzt Akzente auf Brillenbügeln.

Quelle: KGS (1 Rodenstock, 2 HUMPHREY¥S eyewear, 3 Rodenstock, 4 BRENDEL eyewear)

Brillentrend 2: Ultraslim-Brillen

Weniger auffällig sind die neuen Ultraslim-Modelle, aktuell auch wieder als randlose Modelle. In gold, silber oder schwarz fügen sich die leichten Brillen in jeden Stil ein. Dank Titanmaterialien sind die Fassungen superleicht und zudem sehr stabil.

Quelle: KGS (1 Rodenstock, 2 Silhouette, 3 NEUBAU EYEWEAR, 4 MEXX)

Brillentrend 3: Back to nature

Die Natur spielt bei den Brillentrends 2021 eine große Rolle. Vor allem die Töne taupe, ocker, terracotta, dunkles grün, Rost-, Sand- und Karamellvarianten dürfen bei den aktuellen Modellen nicht fehlen. 

Quelle: KGS (1 BRENDEL eyewear, 2 Rodenstock, 3 SCOTCH & SODA @ Mondottica, 4 Rodenstockr)

Brillentrend 4: Powerfarben für Sonnenbrillen

Influencer und Stars machen es vor: bunte Gläser bei Sonnenbrillen sind auch 2021 im Trend. In Verbindung mit auffälligen Formen wie rund, eckig oder oversize ist man up-to-date und zieht die Blicke auf sich.

Neugierig geworden? Dann kommen Sie in die Brillenfabrik und testen Sie die neuen Modelle – wir beraten Sie gerne. Weitere Infos vom Kuratorium Gutes Sehen.