Entspiegelung Brille: Müssen Brillengläser entspiegelt sein?

Brillengläser klar, hell und unsichtbar – das schafft nur eine Entspiegelung der Brille.

Jeder kennt vermutlich Reflexe und Spiegelungen an Fensterscheiben. Bei einer Brille, die man immer vor Augen hat, möchte man das eher nicht. Denn Reflexionen sind störend und irritierend. Mit einer Entspiegelung veredeln Sie sozusagen Ihre Brillengläser:

Ist eine Entspiegelung notwendig?

Mit entspiegelten Brillengläsern sehen Sie durch Ihre Brille alles deutlich klarer und transparenter. Bei Dämmerungs- und Nachtfahrten sind superentspiegelte Gläser somit erste Wahl– letztendlich auch für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.
Ein weiterer positiver Effekt ist, dass Ihre Augen natürlich und klar durch die Brille wahrgenommen werden.

Entspiegelung Brille: Müssen Brillengläser entspiegelt sein?

Moderne Entspiegelungen an Brillen als Schichtpaket

Ein weiterer positiver Effekt ist, dass Ihre Augen natürlich und klar durch die Brille wahrgenommen -werden. Moderne Entspiegelungen werden immer in Kombination mit einer Hartschicht angeboten, die macht die Gläser härter und kratzfester. 

Darüber hinaus gibt es weitere Veredlungsmöglichkeiten um den Trage- und Sehkomfort zu verbessern:

  • Lotus-Effekt für leichtes Reinigen
  • Blaulicht-Filter für PC oder nächtliches Autofahren

Was kostet eine Entspiegelung?

Bei der Brillenfabrik kostet die Superentspiegelung mit einer Hartschicht 23 € pro Glas. Mit zusätzichen Extras wie Lotus-Effekt, NonReflex oder Blueblocker dann 40 € pro Glas.

Vereinbaren Sie am besten gleich online einen Termin zur Beratung welche Entspiegelung für Ihre Bedürfnisse die beste ist. 

Wir freuen uns auf Sie!

FAQ: Häufig gestellte Fragen zum Thema "Entspiegelung Brille"

Wie funktioniert die Entspiegelung?

Die Natur macht es vor: Mit cleveren Verpackungen schützt sie ihre wertvollen Inhalte. Ganz ähnlich funktionieren die Beschichtungen oder auch Veredelungen Ihres Brillenglases: Sie hüllen Ihr Brillenglas von beiden Seiten sicher in mehrere Schutzschichten ein – individuell angepasst auf die Beanspruchungen in Ihrem Alltag. Dabei schützen sie aber nicht nur das Glas vor Staub, Schmutz und Kratzern. Sie sind für Ihre Augen auch ein echtes Plus an Sehkomfort, da sie Reflexionen, schädliche UV-Strahlen und blau-violettes PC-Licht zurückhalten.

Ihr Vorteil: Klare, reflexfreie Sicht – hohe Transparenz Ihrer Brillengläser.

Heutzutage bevorzugen Brillenträger zu über 90% superentspiegelte Brillengläser.

Ist eine Entspiegelung notwendig?

Gläser ohne das Feature „Entspiegelung“ spiegeln stark wie man es z.B. von Fensterscheiben her kennt. Das möchte man bei Brillengläsern vermeiden, denn Lichtreflexe von der Glasrückseite führen bei Brillenträger*innen zu Irritationen. Und die Augen des Brillenträgers sind für den Betrachter besser und klarer zu erkennen – nahezu wie ohne Brille. Entspiegelte Gläser mindern somit die störenden Reflexionen.

Das Prinzip der Entspiegelung: Verschiedene hauchdünne Schichten Magnesiumfluorid (farblose Kristalle) werden auf das Brillenglas aufgedampft. Deren Überlagerung schaltet bestimmte Lichtwellen aus. Je mehr Schichten, desto stärker wirkt die Entspiegelung. Vor allem Autofahrer*innen und Bildschirmarbeiter*innen sollten die Superentspiegelung wählen. Diese Gläser reflektieren weniger als zwei Prozent des Lichts. Entspiegelte Gläser sind oft an ihrem leicht bläulichen oder grünlichen Lichtreflex erkennbar.

Wie stelle ich fest, ob meine Brillengläser entspiegelt sind?

Das können Sie sehr leicht selber feststellen: wenn Sie Ihre Brille unter eine Lichtquelle halten und leicht vor und zurück kippen, spiegelt sich die Lichtquelle auf der Glasoberfläche. Bei superentspiegelten Brillengläsern, wie sie heutzutage mehrheitlich verwendet werden, sehen Sie einen zarten, leicht grünlichen Restreflex. D.h. entspiegelte Brillengläser weisen eher einen leichten Schimmer statt starker Reflexe auf.

Ihr Vorteil: Superentspiegelte Brillengläser haben eine hohe Transparenz und sorgen somit für klare Sicht

Welche Entspiegelungen gibt es?

In den Anfängen gab es einfache Entspiegelungen, die fortlaufend weiterentwickelt wurden. Mittlerweile wurden diese einfachen Entspiegelungen weitesgehend von Super-Entspiegelungen abgelöst, da sie maximale Reflexminderung und somit störungsfreies Sehen bieten. Bei Kunststoffgläsern wird die Super-Entspiegelung immer mit einer Hartschicht angeboten. Dies soll dem weicheren Kunststoffgläsern mehr Oberflächenschutz geben.

Weitere Schichten sind möglich:

  • Eine Lotus-Schicht oder auch Clean-Coat macht Ihre Brille besonders pflegeleicht. Dank der sehr glatten Außenschicht haften Schmutzpartikel nicht so gut auf dem Brillenglas: Sie müssen Ihre Brille nicht so häufig reinigen und das Reinigen geht viel einfacher durch die abperlende Wirkung.
  • Ein Blaufilter hilft bei häufiger Bildschirmarbeit und entlastet die Augen bei blau-violettem Licht, das von LED-Lichtquellen und Monitoren abgestrahlt wird.

Ihr Vorteil: Höchste Transparenz dank Super-Entspiegelung + pflegeleicht dank Lotus-Schicht+ gegeb.falls Blaufilter = modernste Brillenglas-Veredelung

Was kosten entspiegelte Brillengläser?

Die Brillenfabrik bietet Ihnen superentspiegelte Kunststoffgläser incl. Hartschicht für 23€ pro Glas. Weitere Extras wie die pflegeleichte Lotus-Schicht, optional mit Blaufilter-Technologie, liegt bei 40€ pro Glas.

Wir beraten Sie gerne – Sie entscheiden, welche Schicht für Ihre Anforderungen die beste ist.